Wandern-Trail-Outdoor-perfekt-als-Wanderblogger-Geld-verdienen.jpg

Als Wanderblogger Geld verdienen: Outdoor Influencer Tipps

Egal, ob Sie Arbeit finden, um Wanderungen tief ins Hinterland zu leiten, für die Brandbekämpfung in der Wildnis angeheuert werden oder Ihren Lebensunterhalt mit einem Wanderblog oder YouTube-Kanal verdienen, es gibt viel Geld, das Sie mit Wanderwegen und der Erkundung der freien Natur verdienen können. Finde einen Job, der dir Spaß macht, und du wirst keinen Tag in deinem Leben arbeiten.

 

 

Dieses Zitat ist etwas überstrapaziert und könnte sogar als Klischee angesehen werden, selbst wenn es um uns Wanderer geht. Richtig, Sie können dafür bezahlt werden, Ihre Stiefel zu schnüren, Trails zu erkunden und unter den Sternen zu schlafen. Bleiben Sie also dran, und ich werde in die 10 besten Möglichkeiten eintauchen, wie Sie für das Wandern bezahlt werden und Geld verdienen können, um Ihren Traum zu leben. Und die meiste Zeit wird es sich nicht wie Arbeit anfühlen.

 

 

Kann man fürs Wandern bezahlt werden?

 

Websites sponsern häufig Wanderer, die Wanderungen unternehmen, um Geld und Ausrüstung für Reisen zu erhalten, solange sie ihnen Inhalte für das Blog und YouTube bereitstellen. Wenn Sie außerdem ein YouTube oder ein Blog erstellen, erhalten Sie möglicherweise Ausrüstung zugesandt die Sie verwenden und überprüfen können.

 

 

Während viele Menschen viel Geld bezahlen, um wandern zu können, gibt es Methoden, um in vielen Fällen dafür zu arbeiten, dass sie für das Wandern bezahlt werden oder dass Unternehmen die Ausrüstungs- oder Reisekosten übernehmen.

 

 

Dies wird Ihnen zwar kein „direktes“ Einkommen für ein ganzes Jahr einbringen, aber es ist eine Methode, um auszusteigen und sich die Zeit zu nehmen, ohne wirtschaftlich so stark geschädigt zu werden, als ob Sie Haus und Auto verkaufen müssten. Ausgeschlafen durch die Natur und dann auch noch Geld verdienen – besser geht es kaum!

 

Inhaltserstellung (Content-Marketing als Wanderblogger)

 

Vielleicht können Sie versuchen, Podcasts neu zu interpretieren, bei denen die Podcasts aufgezeichnet werden, während Sie und Ihr Gast durch den Wald gehen. Die Geräusche der Natur im Hintergrund und blutpumpende Übungen werden sicherlich einige aufschlussreiche Gespräche anregen.

 

 

Das Schreiben von Blogs ist vielleicht die häufigste Art, Hobbys zu monetarisieren, insbesondere Reisen und Trekking. Artikel und Blogs über Ihre Wanderabenteuer können auf unseren eigenen monetarisierten Kanälen veröffentlicht oder bei Verlagen für bezahlte Platzierungen eingereicht werden.

 

 

Durch jede dieser Optionen zur Erstellung von Inhalten können Sie durch die Verwendung von Werbung, Affiliate-Partnerschaften oder Benutzerabonnements profitieren. Denken Sie nur daran, dass es eine Menge harte Arbeit gibt, um ein Publikum aufzubauen, bevor die Euros hereinrollen.

 

 

Das Erstellen von Inhalten aus Ihren Wanderungen ist eine großartige Möglichkeit, Wanderabenteuer zu monetarisieren. YouTube-Videos, Podcasts und das Schreiben von Blogs sind allesamt Monetarisierungspfade für Ihre Wanderinhalte. Sie können Video-Rezensionen der beliebtesten Wanderwege in Ihrer Nähe erstellen oder Clips der malerischsten Wanderungen auf der ganzen Welt montieren. Welches Garmin zum Wandern und Radfahren ist besonders praktisch?

 

Starten eines Wanderblogs – keine Erfahrung erforderlich

 

Wenn Sie ein Blog aus Spaß und Profit starten, empfehle ich, Ihr Blog auf einem selbst gehosteten WordPress-Blog zu erstellen. Das bedeutet lediglich, dass Sie einen Domainnamen registrieren, ein Webhosting-Konto einrichten und WordPress installieren müssen. Das Tolle an Blogs ist, dass Sie keine Vorkenntnisse benötigen, um einen zu starten. Sie brauchen nicht einmal technische Fähigkeiten.

 

 

Eine selbst gehostete WordPress-Website ist unerlässlich, da Sie Ihr Blog nicht über einen kostenlosen Dienst starten möchten. Dadurch riskieren Sie, dass Ihr Konto geschlossen wird und Sie Ihre gesamte Arbeit verlieren.

 

 

Jeder kommerzielle Webhosting-Anbieter bietet alles, was Sie brauchen. Mein Webhosting-Anbieter (WPX-Hosting) kann Ihre Domain registrieren, Ihr Hosting einrichten und Sie können WordPress mit einem Klick auf eine Schaltfläche installieren. Wenn Sie Ihr eigenes Webhosting und Ihren eigenen WordPress-Blog haben, behalten Sie 100 % Eigentum an Ihren Inhalten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ein anderer Dienst Ihr Konto schließt. Welches Tempo ist beim Wandern gut?

 

Beim Wandern Geld verdienen: Unterwegs Englisch beibringen

 

Es gibt viele Orte, die jeden englischen Muttersprachler aufnehmen und ausbilden. Tatsächlich ist manchmal nicht einmal Unterricht erforderlich – ich hatte mehrere Freunde in China, die 30 bis 40 Euro pro Stunde bekamen, nur um eine Stunde lang mit einem Kind zu sitzen und zu reden! Es gibt endlose Möglichkeiten in diesem Bereich, die nur durch Ihren Enthusiasmus begrenzt sind, hinauszugehen und sie zu finden.

 

Dies ist seit Jahrzehnten ein beliebter Reisejob und wird auch heute noch auf der ganzen Welt nachgefragt. Beliebte (und lukrative) Gelegenheiten konzentrieren sich auf Europa, Ost- und Zentralasien und Teile des Nahen Ostens. Einige Organisationen verlangen ein Englisch-Lehrzertifikat (normalerweise bekommst du eines mit einem 20-Stunden-Kurs und ein paar hundert Euro) oder einen Universitätsabschluss.

 

Later (Social Media Geheimtipp für Outdoor-Influencer)

 

Zu den coolen Funktionen gehören gespeicherte Bildunterschriften (einschließlich deiner Lieblings-Hashtags), ein Hashtag-Vorschlagstool (Premium-Funktion) und vorgeschlagene Veröffentlichungszeiten (Premium-Funktion). Mit Later können Sie Posts in Ihrem Feed und Ihren Stories im Voraus planen, damit Sie sich auf andere Dinge konzentrieren können. Ich finde, dass ich mit dem kostenlosen Plan gut zurechtkomme, aber wenn Sie stark auf Instagram stehen, ist der Premium-Plan möglicherweise eine gute Investition. Instagram-Vermarkter, das ist für Sie!

 

Schreiben Sie ein Buch über Ihr Wanderabenteuer

 

Das Schreiben und Verkaufen eines erfolgreichen Buches wird kein schneller oder einfacher Prozess sein. In erster Linie müssen Sie ein Wanderabenteuer erleben, das Menschen begeistert und inspiriert. Machen Sie sich danach bereit für jede Menge Brainstorming, lange Stunden am Computer, das Versenden von Pitches an Publisher und eine durchdachte Marketingstrategie.

 

Eine lebendige Bilanz Ihrer Wandererfahrung wird den Lesern einen intimen Einblick in Ihre Erfahrungen beim Erkunden der freien Natur geben. Fernwandern und Rucksackreisen sind ein faszinierender Lebensstil, weshalb viele Outdoor-Liebhaber erfolgreich über ihre einzigartigen Expeditionen in die Wildnis schreiben. Je mutiger, herausfordernder und lebensverändernder dein Abenteuer, desto besser.

 

Lassen Sie sich zum Wandern sponsern

 

Es gibt einige Leute, die keine Leute mögen, die gesponsert werden, weil sie der Meinung sind, dass dies ihre Sichtweise verzerrt oder sie beschmutzt. Für viele Menschen ist dies jedoch eine der einzigen Möglichkeiten, eine Langstreckenwanderung zu erreichen.

 

Dies ist der Traum vieler Wanderer, gesponsert zu werden bedeutet normalerweise, Ausrüstung kostenlos vom Sponsor zu bekommen, im Austausch dafür, dass sie sich über die Ausrüstung oder ähnliches freuen, so können manche Leute wandern.

 

Ich bin voll und ganz für Sponsoring, da es sowohl gut für das Unternehmen als auch gut für den Sponsee ist, da es ihnen beiden das Beste aus beiden Welten bietet, wobei der eine eine gute positive Publicity und der andere eine hochwertige Ausrüstung für ihre Reise erhält.

Mit Fotografie als Wanderblogger Geld verdienen

 

Sobald Sie etwas Traktion und verfeinerte Fähigkeiten haben, können Sie sogar in Betracht ziehen, Ihren eigenen bezahlten Fotokurs mit einer kleinen Klasse eifriger Lernender entlang der Pfade zu leiten.

 

Einer der lohnendsten Teile jeder Wanderung ist die natürliche Schönheit, die den Weg umgibt. Ihre Waldfotos können auf Online-Fotoseiten vermarktet, auf lokalen Kunstfestivals gedruckt oder in Cafés und Hotels zum Verkauf angeboten werden. Mit Hilfe einer guten Kamera und ein paar Lektionen können Sie diese Schönheit als Hobbyfotograf festhalten.

 

Was ist mit dem Schreiben von Blog-Beiträgen?

 

Ich schreibe alle meine Blog-Beiträge, als würde ich mit einem Freund sprechen. Ihre Inhalte für Ihren Wanderblog können lustig und lässig sein. Solange Sie hilfreiche Informationen für Ihre Leser bereitstellen, machen Sie einen guten Job.

 

Das Bloggen erfordert keine vorherige Schreiberfahrung. Wenn Sie jemals einen Buchbericht geschrieben haben, können Sie loslegen. Eine weitere großartige Sache an Blogs ist, dass Sie auf sehr lockere Weise schreiben können.

 

Als Outdoor-Influencer mit Freelancer-Aufträgen Geld verdienen

 

Freelancing funktioniert am besten für einzelne Rollen, die ausschließlich online und/oder über Skype und E-Mail erledigt werden können. Denken Sie an Dinge wie Schreiben, Lektorat, Grafikdesign, soziale Medien, Beratung, Webdesign, Programmierung und so weiter. Ich habe viele Stunden in Co-Work-Spaces und Cafés auf der ganzen Welt verbracht und Menschen getroffen, die alle möglichen interessanten Dinge bequem von ihren Laptops aus tun.

 

Freiberuflichkeit ist eine Option, die in letzter Zeit im Einklang mit dem Aufkommen von Fernarbeit und einer globalisierten Belegschaft immer beliebter wird. Es ist eine der Methoden, die ich selbst angewendet habe, um unterwegs Geld zu verdienen, und ich hatte Kunden überall auf der Welt und an vielen Orten dazwischen.

 

Beginnen Sie mit: Sehen Sie sich Websites wie Freelancer und Upwork an. Viele Blogs und Zeitschriften werben auch direkt auf ihren Seiten für Autoren. Einfache Internetsuchen nach „Jobbörsen“ und „Freelancer-Jobs“ bieten Ihnen viele Dinge zum Durchsuchen. Alles ist da, um gegoogelt zu werden – es liegt an Ihnen, es zu finden! Websites wie Matador und Viator sind zwei Beispiele. Wie bei den meisten unkonventionellen Jobs hängt es stark von Ihrem Eifer und Ihrer Initiative ab.

 

Weiterführende Literatur

 

So kannst du mit einem Blog Geld verdienen

14 Wege, mit deinem Blog Geld zu verdienen (die auch funktionieren)