Berg traumhafte Landschaft Fahrrad Die besten Bergrennräder Fahrräder für den Aufstieg

Die besten Bergrennräder? Fahrräder für den Aufstieg

Auf den allermeisten Strecken mit Höhenanstieg schlägt ein Aero-Bike ein leichtes – das wurde unzählige Male bewiesen – aber es gibt etwas an einem leichten Bike, dem nur wenige von uns widerstehen können und wenn man Leichtgewicht und Aero im selben Paket haben kann, so viel besser.

 

Shortcode-ID:BjHquymaJys

 

Doch welches Bergrennrad ist wirklich eine gute Wahl? Das möchten wir hier besprechen. Die Welt des Straßenradsports ist heutzutage von Aerodynamik besessen, aber viele Menschen lieben immer noch das Gefühl und die Handhabung von leichten Fahrrädern und genau das haben wir hier.

 

Shortcode-ID:Nzmqt4Xe7Wo

 

Disclaimer: Neben unseren Empfehlungen zu Bergrennrädern gibt es noch viele weitere Modelle auf dem Markt. Die Angaben zu Produkteigenschaften und Preisen sind ohne Gewähr und sollten vor dem Kauf manuell überprüft werden. Die Formulierung bestes Bergrennrad 2022 basiert auf unseren Erfahrungen zum Thema Outdoor und ist nicht als objektive Höherwertung von Modellen im Vergleich zu anderen zu verstehen.

 

 

Die besten Rennräder zum Klettern?

 

Welches leichte Rennrad eignet sich wirklich für die Berge? Fahrräder wie das Liv Langma sind auf Effizienz und Kraft beim Klettern ausgelegt. Warum ist gerade dieses leichte Rennrad bei Bergfreunden so beliebt?

 

Shortcode-ID:jhfko79TrWQ

 

Es ist die erste Wahl des Profi-Teams für Allround-Straßenrennen, da der Rahmen speziell für Frauen für eine bequeme Passform entwickelt wurde, die Ihre Kraft maximiert, eine Übersetzung, die Sie auch bei steilen Anstiegen drehen lässt, und ein geringes Gewicht, das das Bergauffahren zum Kinderspiel macht. Welches Zelt für Radreise? Unterschlupf für Fahrradtour

Das richtige Bergrennrad kaufen: Worauf achten?

 

Und es gibt so viele Fragen! Woher weiß ich, was das Richtige für mich ist? Brauche ich einen Carbonrahmen? Gehe ich aero? Gehe ich leicht? Brauche ich Scheibenbremsen? Sollte ich Tubeless-Ready-Laufräder in Betracht ziehen?

Sobald Sie sich für diese Kriterien für ein neues Rennrad entschieden haben, sollten Sie in der Lage sein, Ihre Optionen erheblich einzugrenzen. Dann bleiben Ihnen kleinere Entscheidungen wie Ästhetik und Markenerbe, um Ihre endgültige Entscheidung zu treffen.

 

Shortcode-ID:668gp6bXMVM

 

Der Kauf eines neuen Rennrads kann eine der größeren Entscheidungen im Leben sein. Für viele ist es eine so große Verpflichtung wie die Anschaffung eines neuen Autos oder ein großer Urlaub, und Sie werden es hoffentlich lange haben. Es muss also stimmen.

Um es einfacher zu machen, sollten Sie diesen Prozess in einige einfache Schritte unterteilen. Erstens, wie viel Geld können oder wollen Sie für ein neues Fahrrad ausgeben und zweitens, was möchten Sie von diesem Fahrrad?

Wenn Sie Hilfe bei den Grundlagen benötigen, besuchen Sie unseren Anfängerleitfaden zum Rennradfahren und verpassen Sie nicht unseren Leitfaden zu den Teilen eines Rennrads, um sich mit dem Fachjargon vertraut zu machen.

Leider war der durch die Pandemie ausgelöste Fahrradboom so groß, dass die meisten Fahrräder – Straßen- und andere – frisch ausverkauft waren. Sie können unsere eingehende Untersuchung der Insidergeschichte zur Aktienkrise der Branche lesen. Bikepacking für Anfänger Tipps und Tricks

 

Kletternde Körperhaltung

 

Bleiben Sie bei langen, stetigen Anstiegen sitzen und legen Sie Ihre Hände auf die Stangen statt auf die Hauben, um eine entspanntere Haltung und offene Lungen zu ermöglichen. Beim Klettern sorgt die richtige Körperhaltung dafür, dass keine unnötige Energie verschwendet wird.  Hier ist die beste Körperhaltung für das Klettern im Sitzen:

Gerader Rücken

 

Wenn Ihr Rücken gekrümmt ist und Sie über Ihren Stangen zusammengesunken sind, wird das Atmen und eine entspannte Haltung unmöglich.

 

Leichte Hände

 

Fassen Sie Ihren Lenker nicht zu Tode! Wenn Sie sich beim Klettern zu fest festhalten, ist dies ein gutes Zeichen dafür, dass Sie zu viel Gewicht in Ihren Händen haben, was zu unruhigem Handling, tauben Fingern und schmerzenden Schultern führen kann.

 

Entspannte Schultern

 

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Schultern steif werden und an Ihren Ohren hochkriechen, atmen Sie tief ein und entspannen Sie Ihre Schultern. Ihr Oberkörper sollte so entspannt wie möglich sein, wobei die gesamte Arbeit von Ihrem Unterkörper erledigt wird.

Starker Kern

 

Ein starker Kern lässt Ihre Hände leicht auf den Stangen liegen und ermöglicht Ihnen, leichter zu atmen. Engagieren Sie diese Bauchmuskeln!

 

Mit dem Rennrad den Berg erklimmen: Darauf achten!

 

 

Wenn Sie Erfahrung mit dem Radfahren am Berg haben, wissen Sie, dass es sich stark vom Fahren auf flachen Straßen unterscheidet. Rennrad-Tipps zum Bergsteigen. Und es geht nicht nur darum, mehr Widerstand zu spüren, wie Sie es auf einem Heimtrainer tun würden.

 

Shortcode-ID:845UtK-ctxU

 

Die Vorbereitung auf das Fahren sollte eine Reihe von Schlüsselfaktoren abdecken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

 

  • Körperposition
  • Tempo für die Distanz
  • Wann in die Pedale treten
  • Nutzen Sie Ihre Energie
  • Ernährung und Zeitpunkt der Einnahme

 

Außerdem hilft Ihnen diese Vorbereitung dabei, die Reise mental in mehrere Etappen aufzuteilen. Bissige Stücke zu behalten, anstatt zu sagen Ich werde gleich einen Berg besteigen, wird eine weitaus bessere Denkweise fördern.

Um Ihre Fahrtechnik zu perfektionieren, werden Ihnen die folgenden Tipps gute Dienste leisten. Bevor Sie losfahren, müssen Sie Ihren Reifendruck überprüfen, während es sich auch lohnt, Ihre geplante Route zu überprüfen, um sicherzustellen, dass keine der Straßen vorübergehend gesperrt ist.

Wenn alle anderen Faktoren gleich sind, ist der beste Rahmen zum Klettern der, der sich am wenigsten verformt. Dadurch wird mehr Energie in das Drehen der Räder und weniger in das Vor- und Zurückbiegen des Rahmens gesteckt. Das Erklimmen von Hügeln bringt maximales Drehmoment auf Ihren Rahmen. Bei jedem Druck auf das Pedal verformt sich der Rahmen buchstäblich um das Tretlager herum.

Wenn Sie sich Kohlefaser nicht leisten können, ziehen Sie Aluminium in Betracht. Es ist sehr steif und kann für regelmäßiges Fahren eine Strafe sein, aber es sollte gut zum Klettern sein, wenn alle anderen Dinge gleich sind. Achten Sie erneut auf ein großes Unterrohr und ein breites Tretlager.

High-End-Carbonrahmen sind möglicherweise die besten. Sie sind leicht und um das Tretlager herum bemerkenswert steif. Kohlefaser kann so optimiert werden, dass sie sich nur in bestimmte Richtungen biegt, sodass dies nicht zu Lasten des Fahrkomforts gehen muss. Achten Sie auf ein großes Unterrohr und ein breites Tretlager. Kindern Fahrradfahren beibringen: So klappt es!

 

Die besten Rennräder zum Bergsteigen: Diese Faktoren entscheiden

 

Wenn beim Rennradfahren eines garantiert ist, dann das, dass man irgendwann auf einen Hügel trifft  meist auf einer langen und kurvenreichen Landstraße. Egal, ob Sie die Straßen Mallorcas oder der Alpen erklimmen oder einfach nur den Hügel am Ende Ihrer Straße in Angriff nehmen, es gibt ein paar Dinge, die Ihr Fahrrad tun muss, damit Sie einen Hügel erklimmen können, ohne dass Ihnen die Energie ausgeht. Obwohl Hügel harte Arbeit sein können, bieten sie einige der intensivsten Übungen auf jeder Radtour, und oben gibt es normalerweise eine ziemlich erstaunliche Aussicht zu bewundern.

 

Getriebe

 

Beim Bergauftreten ist es einfacher, wenn Sie die Pedale mehrmals durchtreten können, um eine Umdrehung des Hinterrads zu erreichen. Das bedeutet, dass Sie bei einer einzigen Umdrehung der Pedale weniger Energie verbrauchen, was langsameres Fahren bergauf erleichtert.

 

Shortcode-ID:tphIRsE_qDE

 

Ein weiterer unglaublich wichtiger Faktor für erfolgreiche Bergauffahrten ist die Übersetzung, und die richtige Einstellung der Übersetzungsverhältnisse an Ihrem Rennrad macht einen großen Unterschied in Ihrer Kletterfähigkeit. Ein gutes Rennrad hat normalerweise zwei Kettenblätter vorne, sodass Sie die Übersetzung nutzen können, die Ihnen das Leben erleichtert.

Gewicht

 

Alle Rennräder sind relativ leicht, aber die Verfügbarkeit von Rennrädern aus Kohlefaser hat das Gewicht von Rennrädern revolutioniert, da Fahrräder aus Kohlefaser Ihnen die bestmögliche Chance bieten, steile Hügel mit Ihren Schritten zu bewältigen.

Je nach Budget gibt es einige wahnsinnig leichte Fahrräder, aber denken Sie daran, dass viele Wettbewerbe Mindestgewichtsbeschränkungen für Rennräder haben.

Das Gewicht ist eines der wichtigsten Dinge, die beim Bergauffahren zu berücksichtigen sind, und je leichter ein Rennrad ist, desto besser. Fahrradwartung: Diese Checks vor der Fahrt durchführen!

 

Marken

 

Sie können sich hier unser gesamtes Sortiment an Rennrädern ansehen, und denken Sie daran – Kohlefaser und Aluminium sind die Materialien der Wahl für Kletterer. Alle Rennradhersteller haben sich inzwischen intensiv mit der Entwicklung superleichter Rennräder beschäftigt, sodass ein Großteil der Auswahl auf das Budget und die Vorlieben hinausläuft.

 

Bremsen

 

Es ist alles sehr gut, einen Hügel hinauf zu fliegen, aber Sie müssen auch darauf vorbereitet sein, mit hohen Geschwindigkeiten bergab fahren zu können. Gute Bremsen an einem Rennrad sind daher ein Muss, Scheibenbremsen sind wünschenswert und werden an den meisten High-End-Rennrädern montiert. Wie das Sprichwort sagt, was hoch geht, muss auch runter kommen – und das gilt besonders für Rennräder.

 

Beste Ausrüstung zum Klettern auf einen Hügel

 

Der Schlüssel ist, auf einer ansteigenden Strecke einen niedrigeren Gang zu verwenden. Eine niedrigere Gangkombination wird erreicht, indem der vordere Gang auf das kleinere Kettenblatt und der hintere Gang auf ein größeres Kassettenritzel geschaltet wird.

Das Fahren des Fahrrads in einem niedrigeren Übersetzungsverhältnis ist einfacher und erfordert weniger Energie. Die besten Wanderzelte? Diese Trekkingzelte lohnen sich!

Nachdem Sie nun die Arbeitsweise und Funktionsweise von Schaltungen eingehend behandelt haben, wird es einfacher sein, den richtigen Gang für das Hinauffahren einer steilen Oberfläche auszuwählen und zu verstehen, warum bestimmte Gangkombinationen am besten geeignet sind.

 

Shortcode-ID:w2SU3tHHfys

 

Wenn die Oberfläche steiler wird, können Sie das Pedal nicht schnell genug drehen. Die Situation wird nicht nur dazu führen, dass Sie mehr Energie als nötig aufwenden, sondern auch Ihre Höchstgeschwindigkeit wird erheblich langsamer sein. Wenn Sie beim Aufstieg auf einen Hügel keine geeignete Gangkombination verwenden, kann dies zu einem knirschenden Halt führen.

Die Bestimmung der besten Gangkombination, die zu jedem Fahrer passt, ist fast eine unmögliche Aufgabe, da sie von verschiedenen Faktoren wie Erfahrung, Kraft und Trittfrequenz des Fahrers abhängt.

Ihre Beine müssen weniger arbeiten, um die Trittfrequenz zu halten, da der Tretwiderstand beim Herunterschalten abnimmt. Ihre Ausdauer ist wichtiger als Kraft und Kraft beim Erklimmen eines steilen Hügels.

 

Hohe Kadenz

 

Die Gefahr beim Schleifen wiederholter Anstiege für Sie und nicht für einen Rennradfahrer – sie können sich selbst versorgen besteht darin, dass Sie Ihre Beinmuskeln so stark erschöpfen, dass Ihre Fähigkeit, für den Rest der Fahrt bequem zu fahren, ernsthaft beeinträchtigt wird.

Ich habe das schon irgendwie erwähnt als ich versuchte, Sie davon zu überzeugen, vernünftige Gänge einzubauen oder ein Fahrrad zu kaufen, das sie bereits hat.

Ich akzeptiere, dass jeder anders ist – manche Menschen sind natürliche Spinner; Einige sind Zahnradschleifer. Aber schauen Sie sich die Tour de France an und beachten Sie, dass die Fahrer, die sich auf den langen Anstiegen wohlfühlen, dazu neigen, einen flüssigen, spinnigen Stil zu haben.

Angenommen, Sie haben die Wahl, ob Sie einen Anstieg in einem leichten Gang hochfahren oder mit der gleichen Geschwindigkeit in einem höheren Gang mit niedrigerer Trittfrequenz fahren möchten, werden Sie sich tendenziell besser für Ersteres entscheiden. Und die letzten 20 km eines Sportives mit Beinen am Rande eines Krampfes oder tatsächlich eines Krampfes zu fahren, macht keinen Spaß das ist bittere Erfahrung. Die besten Wanderkajaks? Das passende Exemplar finden!

 

Die richtige Atmung

 

Wir zielen eindeutig nicht darauf ab, zu hyperventilieren. Tiefe, dosierte Ausstöße von … Beckenluft sind an der Tagesordnung. Bemühen Sie sich bewusst, jeden Atemzug auszustoßen. Das Kohlendioxid, das Sie ausatmen, ist ein Abfallprodukt – je schneller Sie es loswerden, desto effizienter arbeitet Ihr aerobes System.

 

Es geht nicht nur um die Beine

 

Ein bisschen Krafttraining ist wirklich wichtig, wenn Sie am erfahrenen Ende des Reifespektrums sind im Allgemeinen nimmt die Muskelmasse bei Menschen nach dem 45. Lebensjahr ab!

Kern- und Oberkörperstärke sind beim Klettern wichtig. Vielleicht so wichtig wie Beinkraft, wer weiß? Jemand tut es wahrscheinlich. Radprofis können, wenn sie keine Etappenrennen fahren, 2 bis 3 Mal pro Woche im Fitnessstudio sein, sogar während der Wettkampfsaison. Die besten Wandersandalen 2022? Darauf achten!

Wir sprechen von Übungen mit geringem Gewicht und hoher Wiederholungszahl rund um Ihren Oberkörper Brust, Arme, Rücken zusammen mit vernünftigen Kernübungen Planks, Crunches. Recherchieren Sie, um Informationsquellen zu finden, und beginnen Sie schrittweise.

 

Die besten Leichträder für Berge? Cannondale SuperSix Evo Hi-Mod Dura-Ace Di2 Disc

 

Der neueste SuperSix brachte eine komplette Designüberholung mit sich, mit abgeschnittenen Tragflächenrohren, einem eleganten integrierten Cockpit und systemdesignten Rädern. Das SuperSix behält die glorreiche Treteffizienz, das geringe Gewicht und das messerscharfe Handling bei, aber heruntergezogene Sitzstreben erhöhen den Komfort und hydraulische Scheibenbremsen sorgen für eine verbesserte Bremskontrolle und Reifenfreiheit.

 

Shortcode-ID:DzRVHF78ByE

 

Mit seiner bekannten Mischung aus geringem Gewicht und enormer Steifigkeit galt das Cannondale SuperSix lange Zeit als eines der besten Rennräder zum Klettern, aber sein Rundrohrdesign war zugegebenermaßen etwas in die Jahre gekommen.

Diejenigen, die Shimano bevorzugen, erhalten die EF Education Team-Farbgebung mit ihrem wellenförmigen rosa und blau karierten Motiv. Cannondale scheint das Dura-Ace DI2-Bike jedoch nicht mit einem Leistungsmesser auszustatten. SRAM-Fans haben jedoch Glück, da das mit Red eTap AXS ausgestattete SuperSix EVO Hi-MOD einen Leistungsmesser enthält. Die besten Wanderhosen bei Regen 2022: Was beim Kauf beachten?

 

Shortcode-ID:oD9ms-72a8g

 

Das Cannondale SuperSix ist jetzt wohl eher ein Allrounder als nur ein reines Kletterrad. Es liegt zwar einige hundert Gramm über der UCI-Gewichtsgrenze, aber die aerodynamischen Vorteile werden dies wahrscheinlich bei weniger steilen Anstiegen ausgleichen.

Gedanken zum Abschluss: Wisse, wann du stehen oder sitzen musst

 

Mit zunehmender Erfahrung wird das Erlernen des Stehens und Sitzens zu einer entscheidenden Fähigkeit, die Ihnen hilft, das richtige Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit und Ausdauer herzustellen. Im Gegenzug verbessern sich deine Kletterzeiten deutlich.

Wenn Sie zum ersten Mal bergauf fahren, werden Sie feststellen, dass das Sitzenbleiben der effizienteste Weg ist, den Anstieg hinaufzukommen. Wenn Sie sich auf dem Sattel zurücklehnen, können Ihre Gesäßmuskeln und Oberschenkel während der Tretphasen stärker beansprucht werden, und da sie die größten Muskeln sind, die wir haben, wollen wir das. Die besten Wandergürtel 2022? Vergleich und Erfahrungen

Umgekehrt kann das Stehen Ihren Körper in schnelleres Treten und größere Kräfte, die Sie nach unten drücken, einbeziehen. Es versetzt Sie jedoch in eine anaerobe Phase. Wählen Sie beim Fahren aus dem Stand einen höheren Gang, um eine niedrigere Trittfrequenz zu erreichen. Für eine bessere Effizienz sollte im Sitzen ein niedrigerer Gang verwendet werden.

Es wird Ihnen zusätzlich helfen, in der aeroben Zone zu bleiben, anstatt in die anaerobe Zone zu gelangen. Es ist ein weiterer Grund, ein Fahrrad mit einem bequemen Sitz zu wählen. Das ermöglicht Ihnen ein bequemes Sitzen und verbessert auch Ihre Leistungsausbeute.

 

Weiterführende Literatur

 

Biken: So haltet Ihr Euch für die Berge fit

Was ist Bike and Hike?